Allergene

Liste der in der EU kennzeichnungspflichtigen Allergene
und deklarationspflichtigen Zusatzstoffen in Lebensmitteln

Die Lebensmittelinformationsverordnung (Verordnung [EU] Nr. 1169/2011) regelt die Kennzeichnung von Allergenen.
Auf dieser Seite finden Sie eine Liste von Stoffen oder Erzeugnissen, die Allergien oder Unverträglichkeiten auslösen können.
Fragen Sie bei uns direkt nach, wenn Sie auf bestimmte Lebensmittel allergisch reagieren.
Wir teilen Ihnen mit, in welchen Speisen welches allergene Lebensmittel enthalten ist.
In den meisten Fällen können wir Ihnen auch alternative Speisen anbieten.

 

Übersicht der 14 Haupt-Allergene:

  • A – Glutenhaltiges Getreide sowie daraus hergestellte Erzeugnisse 
          z.B. Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Dinkel, Grünkern 
  • B – Krebstiere und Krebstiererzeugnisse
  • C – Fisch und Fischerzeugnisse (alle Fischarten)
  • D – Erdnüsse und Erdnusserzeugnisse
  • E – Soja und Sojaerzeugnisse
  • F – Milch und Milcherzeugnisse aus Kuhmilch (einschließlich Laktose)
  • G – Schalenfrüchte sowie daraus hergestellte Erzeugnisse
           z.B. Mandeln, Hasel-, Wal-, Pecan-, Para-, Macadamianuss, Pistazie, Cashewkerne
  • H – Sellerie und Sellerieerzeugnisse
  •  I – Senf und Senferzeugnisse
  • J – Sesamsamen und Sesamsamenerzeugnisse
  • K – Schwefeldioxid u. Sulfite in einer Konzentration von mehr als 10 mg/kg oder 10 mg/l
  • L – Lupine sowie Erzeugnisse daraus
  • M – Weichtiere sowie Erzeugnisse daraus
  • N – Eier und Eierzeugnisse (alle Arten von Eiern)

 

Deklarationspflichtige Zusatzstoffe:

Nr. 1 mit Konservierungsstoff
Nr. 2 mit Farbstoff
Nr. 3 mit Antioxidationsmittel
Nr. 4 mit Süssungsmittel Saccharin
Nr. 5 mit Süssungsmittel Cyclamat
Nr. 6 mit Süssungsmittel Aspartam, enth. Phenylalaninquelle
Nr. 7 mit Süssungsmittel Acesulfam
Nr. 8 mit Phosphat
Nr. 9 geschwefelt
Nr. 10 chininhaltig
Nr. 11 coffeinhaltig
Nr. 12 mit Geschmacksverstärker
Nr. 13 geschwärzt
Nr. 14 gewachst

 

Print Friendly, PDF & Email